Manchmal
  Startseite
  Über...
  Archiv
  sChmeCken
  seHeN
  waS AnDerE dEnKen
  m€IN fÜhlEn
  hören
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Links
   weisses Rauschen
   in sieben Tagen sterben
   
   blutenderEngel
   Last Sunset (ne Band v. nem Freund)

Es ist nicht entscheidend ob das, woran du glaubst, wahr ist. es ist entscheidend ob das, woran du glaubst, dir weiterhilft

http://myblog.de/orchids

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
aLonE iN tHe dArk

Ich bin ich und spalte mich
nun seh ich dich
ich will dich nicht
doch fragst du nicht
und dein Gesicht
ob Licht ob nicht
sieht aus verwischt
Sehe dich aus meiner Sicht
bis du dich wieder mit mir vermischst.
19.11.06 03:52


Werbung


n Gedichtl ganz kurz

Sägt ab seine Füss,
sägt ab seine Hand,
willkommen im Gliedmaßenabtrennungsland.

lol fiel mir grad ein. (wie immer blöder Mist *g*)
17.11.06 14:08


Ich höre seit 82 Minuten Yellow Submarine. Das bedeutet, es ist 31 mal durchgelaufen. Dabei starrte ich auf die Visualisationen. Welch Zeitverschwendung. Aber beeindruckend.



~Kamelle!...~
17.11.06 03:38


gute Nacht

Ein kleiner Jägermeister war nicht gern allein,
drum schlug er sich den Kopf mit einem Vorschlaghammer ein.
16.11.06 02:28


Engel fliegen einsam!

Du erzählst jedem du bist ein toller Engel. Welch toller Engel.
Du schmierst jedem zentimeterdick Honig um den Mund. Und ein hübscher Engel bist du, ja. Sehr hübsch und so typisch mit deinen Löckchen. Du glaubst, du seist Mutter Theresa und Lady Diana in einem! Warum machst du es den Menschen, denen du an diesem Ort begegnest immer noch schwerer, als die es ohnehin schon haben? Du bist selbstsüchtig und würdest dich selbst adelig schlagen wenn du könntest. Unsterblichkeit täuschst du bei schwachen vor, bei starken bist du das Suizidopfer. Hör auf die Leute zu verarschen. Sowas selbstverliebtes wie dich habe ich noch nie getroffen. Scher dich zu deinen Eltern zurück und sag ihnen sie sollen aufpassen das du keine Dummheiten machst. Damit wäre allen mehr geholfen als so! Das du wohl die einzigste bist, die glaubt du wärst die klügste, das merkst du noch das es so ist. Und bevor ich noch explodiere vor Wut, hör ich jetzt auf denn nebenbei nervst du mich jamit deinem Quatsch!!!!
14.11.06 16:04


wieso verdammt nochmal

... benötige ich in dieser Jahreszeit immer um die 10 Stunden schlaf? Jedesmal verpenn ich. *schnief*
13.11.06 15:07


An diesem Ort in diesem Haus wäre ich heut gern gewesen.

13.11.06 02:00


Plan

Ohne Ihn geht nichts. Ein Plan ist für fast alles wichtig. Aber es gibt verschiedene Pläne. Ich rede nicht von einem Stadplan oder einen Plan einer Reise oder so. Nein. Ich rede von durchdachten Plänen, auf sein eigenes Leben bezogen oder auf ein anderes. Ich plane nichts, nein. Zumindest nichts konkretes. Sollte ich einen Plan haben und dazugehörige Spielfiguren, dann ja dann! Aber ich werde nie einen konkreten Plan haben, dass ist euer Vorteil, euer Glück. Ich hoffe es sogar selbst, nie einen zu haben! Und das nur aus Rücksicht! Nur, weil ich nicht so egoistisch bin meine und zwar nur meine eigenen Interessen durchzusetzen oder anderweitig mein Ego zu befriedigen.
12.11.06 14:06


liebes gutes Universum...

Am liebsten würde ich derzeit alleine in einen Wald an einen See ziehen, ohne Telefon, ohne Briefkasten und ohne alle Menschen um mich herum. Ich hätte nur was ich bräuchte, ohne das jetzt aufzuzählen. Morgens würde ich aufstehen, nur um den Sonnenaufgang nicht zu verpassen. Hier gehe ich kurz vor Sonnenaufgang ins Bett, damit ich ihn nicht erleben muss. Ich bin alleine. Dachte ich. Aber ich bin nicht allein. Es gibt so viele Menschen... so viele Menschen die mich nerven, mir ans Bein pissen (wollen) oder mir in sonstiger Form das Leben schwer machen. Also, immerhin bin ich nicht allein. Vor 1 Stunde und 3 Minuten habe ich eine Sternschnuppe am Himmel gesehen. Es heißt, man kann sich etwas wünschen. Romantisch ja aber wohl trotzdem nur eine Erfindung des Menschen, es zu rechtfertigen sich außerhalb von Ostern, Weihnachten und Geburtstag etwas zu wünschen. Aber ok, ich kann ja versuchen einen meiner vielen Wünsche zu erfüllen². Ich muss nur einen vernünftigen Wunsch wählen, nichts banales. Vielleicht sollte ich mir wünschen, das eine vom anderen unterscheiden zu wissen. Mh.

[why I'm worry?]


²oder ich wünsche mir ein Wunder
12.11.06 02:34


Ich weiß nicht warum ich manchmal bin wie ich bin, so reagiere, es falsch auffasse oder jemanden beleidige. Es tut mir ja auch leid.
Meine Augen brennen.
11.11.06 00:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung